Firefox 3.1 Beta 3 erschienen

Die lang erwartete dritte Beta Version von Firefox 3.1 ist seit Freitag zum Download auf der Mozilla Seite verfügbar. Als Verspätung wird die JavaScript-Engine TraceMonkey verantwortlich gemacht.

Der 5. Meilenstein bringt unter anderem Verbesserungen im Private Browsing Mode mit sich. So ist es jetzt möglich die Spuren der besuchten Seiten zu verwischen.

Der Changelog klärt über weitere Verbesserungen auf:

  • Improved the new Private Browsing Mode, including the ability to “Forget This Site” from the History sidebar.
  • Improved performance and stability with the new TraceMonkey JavaScript engine.
  • Improvements to web worker thread support.
  • New native JSON support.
  • Improvements to the Gecko layout engine, including speculative parsing for faster content rendering.
  • Support for new web technologies such as the and elements, the W3C Geolocation API, JavaScript query selectors, CSS 2.1 and 3 properties, SVG transforms and offline applications.
Privater Modus

Privater Modus

Die Rendering Engine Gecko ermöglicht es das Rendern einer Homepage auch dann fortzusetzen, wenn noch auf ein Script gewartet wird.  Dadurch wird der Seitenaufbau deutlich schneller.

Testers can download Firefox 3.1 Beta 3 builds for Windows, Mac OS X, and Linux in 64 different languages. Developers should also read the Firefox 3.1 for Developers article on the Mozilla Developer Center.

Share and Enjoy:
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Ping.fm
  • Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>