Blender 2.49 veröffentlicht

splash_template_249_1

Quelle Blender.org

Die beliebte Open Source 3D Grafik Software Blender geht in die nächste Version. Heute ist die Version 2.49 erschienen. Sie bringt einer Reihe kleiner Verbesserungen mit sich. Die Gamengine trägt dabei den größten Anteil (Video Texture, Real-time Dome rendering, speed up, Modifier support, Bullet physics improvements, Logic and Phyton API). Darüber hinnaus wurde der Texture Node Editor verbessert. Auch das Texutre Painting wurde verbessert. Jetzt ist es möglich direkt auf die Objekte zu malen. Es gibt noch zahlreiche weitere Verbesserungen, wie etwa der JPEG 2000 Support.

Weitere Informationen gibt es auf der Blender Projekt Seite.

Den Download finden Sie hier.

10 Seiten für nahtlose Mustertexturen

Als Webdesigner kommt man immer mal wieder an den Punkt, eine Website mit einem Hintergrund muster zu gestalten. Sich im Internet die passenden Texturen zu suchen, bereitet meist keine Probleme. Allerdings ist es schwer sich davon dann den passenden Ausschnitt zu wählen, damit ein scheinbar nahtloses Muster entsteht.

Diese nachfolgenden 10 Seiten, bieten dem Benutzer viele schöne nahtlose Mustertexturen und zum Teil auch live Vorschauen.

1. BG Patterns

01_bgpatterns

BG Pattern bietet dem Benutzer eine Vielzahl von vorgefertigten schönen Hintergrundmustern. Darüber hinnaus besteht auch die Möglichkeit sich eigne Muster und Farbkombinationen zurechtzuklicken. Sogar die Strukturierung des Materials ist frei konfigurierbar. Es besteht die Möglichkeit das Muster gleich in einer Live Vorschau als Seitenhintergrund anzeigen zu lassen.

2. Pattern Cooler

02_patterncooler

Pattern Cooler bietet genauso wie BG Pattern eine Live Vorschau des gewählten Musters. Pattern Cooler bietet viele hunderte von schicken Mustern. Die Farben sind vom Benutzer selbst konfigurierbar. Ein Besuch lohnt sich wirklich! Continue reading

HTML Entity Referenz

entityWer schon einmal eine HTML Seite geschrieben hat oder sich den Quellcode solcher angeschaut hat, dem werden sicherlich HTML Entitäten schon einmal ins Auge gesprungen sein. Sie beginnen mit einem & gefolgt von einer Buchstabenkombination oder einer Raute und Ziffern, die durch ein ; abgeschlossen werden. Im Footer vieler Seiten befindet sich ein Copyright. Aber wie bekommt man das Zeichen dafür in seinen Quellcode?

Bei einem x-beliebigen Schreibprogramm würde man dafür auf Einfügen -> Symbole klicken, in HTML gibt es dafür so genannte Entities, also Platzhalter für bestimmte Zeichen. Das & kann man z.B. durch © ausdrücken oder durch die Entity nummer ©

Bei vielen HTML Editoren gibt es eine Autoverfollständigung, sobald man ein & eingibt. Wenn man diese Funktionalität nicht zur Verfügung hat hilft einem die Seite entitycode.com. Hier findet man eine kleine übersichtliche HTML Entity Referenz.

Easteregg im Facebook

facebook Wer auf der Startseite im Facebook auf das Hintergrundbild klickt und danach die Tasten hoch, hoch, runter, runter, links, rechts, links, rechts, b, a, enter und mit der Maus klickt bekommt einen lustigen „lensflare“ Effekt zu sehen bei jedem weitern Klick :)

Die Code Kombination ist der sogenannte „Konami Code„. Dieser Cheat Code taucht in vielen Konami Spielen auf.

Einfach mal ausprobieren!

Ajaxifizierte Formulare mit jQuery Teil2

formular

Kümmern wir uns nun um das „stylen“ des Formulars. Mit Hilfe von CSS lassen sich HTML Elemente einfach modifizieren. Dazu erstellen wir uns erst einmal eine css Datei. Ich habe sie style.css genannt und in das selbe Verzeichnis abgelegt.

Eingebunden wird die Datei im head Bereich unserer formular.php mit dem Befehl:

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="style.css" />

Continue reading

Ajaxifizierte Formulare mit jQuery

Mit Hilfe des jQuery Frameworks ist es einfach aus einem normalen Formular, ein hübsches Ajax Formular zu machen. Zunächst benötigt man dafür jQuery. Das bekommt man hier.

Wir erstellen zunächst eine php Website und nennen sie formular.php . Das Grundgerüst sieht wie folgt aus:

< !DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8"/>
<title>Formular</title>
</head>
<body>
<!-- Hier kommt unser Inhalt rein -->
</body>
</html>

Continue reading

Posted in JS

Ubuntu 9.04 – „Flotter Geweihhase“ released

Ich: „Ey lass uns mal heute Nacht durchmachen.

Mitbewohner: „Wieso?

Ich: „Ubuntu 9.04 kommt endlich raus!

Mitbewohner: „Geile Sache! :) Ja klar, lass uns ne Installationsparty machen!

ubuntulogo

Heute ist es endlich soweit: Jaunty Jackalope, das Minor Release von Ubuntu  ist zum Installieren verfügbar. An der Oberfläche hat sich nicht so viel getan, dabei fallen viele Verbesserungen positiv ins Auge. Der Systemstart wurde um ca. 25 verbessert, die Infomeldungen sehen jetzt alle ähnlich aus, und „Cloud Computing“ wurde eingebunden.  Gerade für kleine Netbooks bietet eine reduzierte Benutzeroberfläche viele Vorteile.

Ubuntu 9.04 bringt neben OpenOffice 3.0.1 auch Unterstützung für ext4 Dateisysteme, sowie den X-Server 1.6 mit sich.

Downloaden kann man das ganze hier.

10 brauchbare GIMP Tutorial Seiten

GIMP, was für GNU Image Manipulation Program steht, ist wahrscheinlich das beste Beispiel, wie ein Open Source Programm es mit seinem kommerziellen Bruder aufnehmen kann. Mit vielen Funktionen, Filtern und einer benutzerfreundlichen Oberfläche hat GIMP viele Freunde im Internet gefunden.

In diesem Artikel finden sie 10 Seiten, die Ihnen des erlernen von GIMP, vereinfachen können.

PA Blog

pa_blog Continue reading

5 großartige OpenSource und kostenlose Alternativen zu Photoshop

Adobe Photoshop steht sicherlich bei jedem Designer ganz oben auf dem Wunschzettel, denn es kommt mit hunderten von Features und ermöglicht das hervorragende be- und verarbeiten von Fotos und Grafiken. Der größte Dorn im Auge bleibt allerdings der Preis.

Zum Glückt ist das Internet voll von freien alternativen, die zum Teil eine ähnliche Leistung mit sich bringen und genauso große User-Communitys besitzen.

In dieser Sammlung Liste finden sich die wohl 5 beliebtesten Alternativen.

1. GIMP

GIMP steht für „GNU image manipulation program“ und ist eines der ältesten und bekanntesten Alternativen zu Photoshop. GIMP beherbergt nicht alle, aber doch zumindest die meisten und wichtigsten Funktionen, die es auch in Photoshop gibt.  Darüber hinaus hat GIMP eine große Anhängerschaft und es gibt zahlreiche Tutorials im Netz.

linux_mixer

Continue reading

Internet Explorer 8 veröffentlicht

ie8_logot

Bereits am Donnerstag hat Microsoft hat seinen neuesten Browser, den Internet Explorer 8, herausgebracht.

Making your web even better,.. Faster, Easier, Safer

Gerade für Webentwickler war der Internetexplorer (IE) immer, fast egal in welcher Version, ein Dorn im Auge. Aber es hatte auch ein Gutes. Die Skills in JavaScripten konnte man dabei gut schulen. Angefangen bei unterschiedlichen Stylesheets („Styleweichen“) bis hin zum Austauschen von Alphatransparenten Flächen durch transparente gifs. Jeder der schon mal eine Homepage programmiert hat, der wurde durch den stets anderen Look im IE überrascht.

Mit Version 8 schafft Microsoft es endlich als Konkurrenzprodukt zu den beliebten Alternativen Firefox, Opera oder im Mac Bereich Safari zu dienen. Version 7 des Browsers konnte weder im Bereich Performance noch Funktionsumfang mit den Konkurrenten mithalten.

Die Bedienoberfläche von IE8 wurde deutlich verbessert. So gibt es wie in Firefox 3.1 Beta 3 einen Modus für privates Surven, eine intelligente Adresszeile und ikrementelles Suchen im Seiteninhalt.

Den Downloadlink finden Sie hier.